Artikel
Stichtagsmeldungen 1. Halbjahr 2022
01.01.2022

Folgende Meldungen müssen zum Jahreswechsel durchgeführt werden:

 

  1. Bis zum 14.01.2022: Eingabe TAM Daten für das 2. Halbjahr 2021
  2. Bis zum 14.01.2022: Falls nötig Abgabe der Tierhalterversicherung für das 2. Halbjahr 2021
  3. Bis zum 31.01.2022: Korrektur TAM Daten des 1. Halbjahres 2021 und wenn nötig Maßnahmenplan zum entsprechenden Landkreis (NEU!)
  4. Risikoanalyse Aktionsplan Kupierverzicht: Die Erhebungen von Schwanz- und Ohrverletzungen müssen halbjährlich dokumentiert werden

  5. Unsere Regierung hat zum 1.1.2022 lt. §24 Umsatzsteuergesetze folgende Änderungen beschlossen.(Siehe Anlage)

    • Änderung des Steuersatzes von 10.7% auf 9,5%

    • Hat der Gesamtumsatz des Unternehmers (§ 19 Absatz 3) im vorangegangenen Kalenderjahr nicht mehr als 600.000 Euro betragen,

    wird die Steuer für die im Rahmen eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs ausgeführten Umsätze vorbehaltlich von 10,7% auf 9,5% festgesetzt.

    Bitte teilt uns schriftlich mit, falls sich Änderungen für Eure/n Betrieb/e ergeben, die wir bei unserer Abrechnung und Buchhaltung zu beachten haben. 

  • Erzeugergemeinschaft für Qualitätsvieh im Oldenburger Münsterland eG
  • Westerbakumer Str. 2
  • 49456 Bakum
  • 0 44 46 / 96 86-0
  • 0 44 46 / 96 86-50